Tarifeinigung

Keine weiteren Streiks am Berliner Flughafen

 
Der Tarifkonflikt beim Bodenpersonal an den Berliner Flughäfen ist beigelegt. Arbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi hätten sich am frühen Dienstagmorgen auf einen Tarifkompromiss geeinigt, teilte die Gewerkschaft mit.
 
 
  EU-Sanktionen gegen Russland

EuGH lehnt Klage von russischem Ölkonzern Rosneft ab

 
Sind die in der Ukraine-Krise verhängten EU-Sanktionen gegen Russland rechtmäßig? Der russische Staatskonzern Rosneft sieht das nicht so, blitzt vor dem Europäischen Gerichtshof aber ab.
 
 
  Köln

Unruhe bei Galeria Kaufhof

 
Angeblich wird über den Ausstieg aus der Tarifbindung nachgedacht, obwohl ein Vertrag das bis 2020 ausschließt. Der Eigentümer bekennt sich zum Tarif. Aber die Belegschaft ist trotzdem verunsichert.
 
 
  Fragen & Antworten

Morgen startet das neue DVB-T

 
Ab 12 Uhr mittags müssen alle Inhaber eines Fernsehers, der die Programme per stationärem Funk erhält, einen neuen Sendersuchlauf machen. Diejenigen, die alte Geräte haben, brauchen eine spezielle Box oder einen neuen Fernseher.
 
 
  Düsseldorf

"Euro-Staaten müssen pleitegehen können"

 
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann stellte sich den Fragen der Leser und sagte, was der neue EZB-Präsident mitbringen muss.
 
 
  Bundesbank-Präsident Jens Weidmann

"Zinsen müssen schnell steigen"

 
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann sieht Chancen für eine Zinserhöhung, sobald die Inflationsrate nachhaltig um die zwei Prozent liegt. Und er verspricht, dass das Bargeld erhalten bleibt.
 
 
  Düsseldorf

NRW rüstet auf gegen Cyberattacken

 
Seit 2011 wurden 1500 Unternehmen beraten, deren Rechner gekapert wurden.
 
 
  Brüssel

EU genehmigt Fusion von Dow und DuPont

 
Die EU-Kommission hat den Zusammenschluss der US-Chemieriesen Dow und DuPont mit Auflagen gebilligt. So muss DuPont einen großen Teil seiner Pestizidsparte verkaufen, wie EU-Kommissarin Margrethe Vestager mitteilte. Unkrautvernichter seien für Landwirte und Verbraucher ein wichtiges Thema.
 
 
  Frankfurt

Zweifel an "Trumponomics" belasten Börsen

 
Mit dem Scheitern der Abschaffung von Barack Obamas Gesundheitsreform hat US-Präsident Donald Trump den Anlegern zum Wochenstart die Kauflaune verdorben. Der Dax fiel gestern auf 11.953 Punkte. Selbst das Sechs-Jahres-Hoch des Ifo-Index, der die Stimmung in den deutschen Chef-Etagen widerspiegelt, half da wenig.
 
 
  Düsseldorf

Mediziner an Uni-Kliniken fordern 5,9 Prozent

 
Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund ist mit einer Forderung von 5,9 Prozent mehr Gehalt in die Tarifverhandlungen mit den Ländern gestartet. Zudem verlangt sie eine Anhebung der tariflichen Zuschläge für Überstunden von derzeit 15 auf künftig 20 Prozent sowie für Nachtarbeit von 20 auf 25 Prozent.
 
 
Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
2°C / 20°C
Kreis Mettmann
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten